Didi Gräfin von Westerholt
 
 

Über mich

Die Faszination und Liebe zum Hund entdeckte ich, als die kleine Labrador-Retriever Hündin Anka 1997 in mein Leben trat. Sie stellte mein Leben komplett auf den Kopf. Von dem Moment an wollte ich nur noch eins: Hunde trainieren und eine Hundepension haben.   

 

Pension 

  • 2001 zog ich auf den Holtkamp in Weseke, einem Kotten mit einer großen Scheune und viel Platz drumherum für eine große Spielwiese.

  • Mitte 2002 konnten die ersten Hunde hier ihren "Urlaub" verbringen.
  • 2004 kam ein Auslauf hinzu und die Zwingeranzahl wuchs auf 9 Plätze
  • 2008 ging ein Traum für mich und wohl für alle wasserfreudigen Hunde in Erfüllung. Ein Hundeteich wurde direkt neben dem Auslauf ausgehoben.

 

Zucht 

Meine Anka war eine tolle Hündin. Einmal in ihrem Leben sollte sie Welpen bekommen. Ende 2003 war es dann soweit. Mir hat es als "Ziehmutter" soviel Freude bereitet, die kleinen Welpis vom ersten Moment an miterleben zu dürfen, sie die ersten acht Lebenswochen zu begleiten und vorzubereiten auf ihre zukünftige neue Welt,dass es hier nun einmal im Jahr acht Wochen lang nur so wuselt von Welpen.  Mir ist es ein sehr großes Anliegen und Bedürfnis, dass die Welpen für ihr zukünftiges Leben positiv geprägt und sozialisiert werden, damit sie wesensfeste Hunde werden. Wo es mir möglich ist, setze ich alles daran, dieses aktiv zu unterstützen.

  

Hundeschule

Anka gab mir den Anstoß dazu, noch einmal die Schulbank zu drücken, um den Jagdschein im Jahr 2000 zu bestehen.
Meine Freundin Anka und ich konnten daraufhin an vielen jagdlichen Prüfungen erfolgreich teilnehmen. Ich hatte das große Glück, sehr guten Trainer/innen begegnet zu sein, die mich am Anfang professionell aufbauten. Mittlerweile bin ich mit meinen anderen Hunden auch diverse Prüfungen gelaufen.  Seit Mitte 2003 betreibe ich nun die Hundeschule DogFun. Um meinen Hundeschülern ein optimales Wissen zu vermitteln, nehme ich fortlaufend an Seminaren teil, unter anderem bei Heinz Weidt (Das Wesen des Hundes - Welpenprägungsspieltage), Ekard Lind (richtig spielen mit dem Hund), Tellington Touch, Bodenarbeit mit Hunden, Ausbildung von Begleithundeführern, Dummyseminar, ...
Voraussetzung für ein entspanntes und harmonisches Miteinander vom Menschen und seinem Hund ist das gegenseitige Verstehen und der Respekt. Für mich ist es ein "Muss", dass meine eigenen Hunde einen sehr guten Grundgehorsam erlernen. Nur so haben sie die Freiheit, sich frei und ohne Leine bewegen zu können und zu dürfen. Ich arbeite mit Stimme, Leckerchen, Geduld und Konsequenz. All mein Wissen, meine Kenntinisse und die langjährige Erfahrung möchte ich gerne allen zuteil werden lassen, die mit ihrem Hund zu mir zum Training kommen und mir ihr Vertrauen schenken. Durch das konsequente Verhalten, eine artgerechte Haltung und liebevolle Erziehung, werden wir sehr viel Freude und Spaß mit unseren Vierbeinern haben, denn es sind doch unsere Freunde, Kumpel und Begleitung über eine lange Zeit.

 

Hundegedanken

Ohne dich bin ich nicht -
nicht das, was ich durch dich bin.

Ohne mich kannst du nicht -

nicht das, was du durch mich kannst.

Lass uns Freunde sein,

dann
gehören wir zusammen.
 Didi